4. Jahrestag ♥

24. März 2013 · · 0 Kommentare

Heute bin ich schon 4 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir waren lecker Brunchen.
Dafür hatten wir zu Weihnachten einen Gutschein geschenkt bekommen und diesen haben wir dann gleich dafür genutzt.
Eigentlich wollte wir schon letzten Sonntag Brunchen gehen, aber unserem Hasen ist kurzfristig eingefallen, dass er doch Probleme mit seinen Zähnen bekommen muss und so mussten wir am Sonntag gleich mit ihm zum Tierarzt.
Aber so war es ja eigentlich auch viel besser :P

Leider hält ja immer noch der Winter einzug in Berlin. Es ist sooooo kalt, dass man nicht einmal ein bisschen draußen spazieren gehen. Ich brauche endlich Soooommer!!!

Was macht ihr an so einem Sonntag?

100. Post & meine Lieblingsapps

21. März 2013 · · 0 Kommentare

Hey,

dies wird nun mein 100. Post und ich möchte euch meine absoluten Lieblingsapps zeigen:


4 Bilder 1 Wort - Ich glaube diese App kennt mittlerweile fast jeder. Jedes Rätsel enthält 4 Bilder, die eine Gemeinsamkeit haben. Diese Gemeinsamkeit ergibt dann das Lösungswort. Leider spiele ich die neuen Level immer gleich durch und muss dann immer wieder auf ein Update warten. Ich kann das spiel nur empfehlen. Zusätzlich habe ich noch eine ähnliche App Icomania - hier sieht man aber nur ein Bild und muss das Lösungswort erraten. 

Test for friends - Diese App macht soo Spaß. Leider kann man sie nur mit anderen spielen, da es darum geht über sich und seine Freunde Fragen zu beantworten. Man selber beantwortet drei Fragen über sich und der Mitspieler muss dann die gleichen Fragen über mich beantworten und andersrum. Anhand der Übereinstimmungen steigt dann das Freundschaftsbarometer. Meine Freundin und ich schreiben uns in der App dann immer noch lustige Nachrichten, wenn wir unterschiedliche Antworten gegeben haben. 

IconPopQuiz - Hier muss man in verschiedenen Rätseln auch wieder Sachen erraten. Von Famous people bis hin zu Comicfiguren, TV & Filme oder etwas aus der Seasons Box. Leider ist es auf Englisch und manche Filmtitel heißen in Englisch ja ganz anders als auf deutsch, aber ich liebe dieses Spiel trotzdem total. Von den gleichen Machern gibt es auch noch IconPopBrand hier errät man jedoch nur die verschiedensten Marken.

Little things - Im Moment mein absolutes Lieblingsspiel. Es sind verschiedene Wimmelbilder, in denen man vorgegebene Dinge suchen muss. Nach jedem Level erhält man ein Puzzleteil, welche man dann am ende in die richtige Reihenfolge bringen muss. Ladet euch das Spiel runter es macht soooo fun.

We heart it - We heart it ist meine absolute Lieblingsapp was Inspirationen angeht. Es gibt so viele tolle Bilder und Sprüche und ich schaue jeden Tag was es neues gibt.

Leider weiß ich gar nicht mehr, was die Apps gekostet haben, aber eigentlich lade ich nur kostenfreie Apps herunter. 

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren ♥



Visum genehmigt

20. März 2013 · · 0 Kommentare

Soooo ihr Lieben...

Am 6. Mai kann es losgehen in die große weite Welt.
Ich habe in den letzten Monat eine super tolle Familie gefunden in Maryland. Sie haben 2 Kinder (Mädchen 1, Junge 5) und die Mama bekommt im Juni noch ein Baby.

Am Freitag war ich dann bei der Amerikanischen Botschaft und habe mein Visum beantragt und gestern lag es dann in meinem Briefkasten. Ich bin schon soooo aufgeregt. In den nächsten Tagen müsste auch mein Koffer ankommen. Ich habe über Groupon.de ein super Schnäppchen geschlagen. einen Koffer in rot mit 4 Rollen und er fässt 75l für nur 50€ statt 99€.
Wenn er angekommen ist werde ich ihn euch natürlich sofort zeigen...hihi

Ich werde auch versuchen in den USA so oft wie möglich zu bloggen, aber ich denke in den ersten Tagen wird es schwer werden. Erstmal muss ich mich einleben und alles kennen lernen.

Naja machst erstmal gut. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche =)

Outfit und Primark

4. März 2013 · · 0 Kommentare

Mein Outfit von Samstag zum Geburtstagsessen meiner Oma:



Alles, bis auf die Schuhe und die Tasche sind neu. Der Trenchcoat hat nur 19€ gekostet, die rote Jeggings 9€, das Tuch 5 €.

Außerdem habe ich mir noch ein blaues einfaches T-Shirt, einen einfachen dünnen Pulli und ein Armband gekauft.

Ich habe mich sofort in das Armband verliebt. Ich liebe einfach das es bunt und doch gleichzeitig auch schick ist.














Außerdem habe ich mir noch, in dem Laden in dem meine Mama arbeitet, eine Blumenleggings ausgesucht.




So sieht das Muster von nahem aus:


















Was habt ihr euch als letztes gekauft?




3096 Tage - Natascha Kampusch

· · 0 Kommentare

Ich denke, ihr alle kennt die Geschichte der Natascha Kampusch.
Natascha wurde am 2. März 1998 als zehnjährige in Österreich auf dem Weg zur Schule entführt. Wolfgang Priklopil sperrte sie unter seinem Haus in einen, extra für sie, gebauten Bunker 8 Jahre lang ein. Sie konnte am 23. August 2006 fliehen.

Am Freitag war ich mit meiner Schwester im Kino und wir haben den Film gesehen. Ich habe die Geschichte damals sehr in den Medien verfolgt und ich fand bzw. finde die ganze Geschichte einfach nur krass. In dem Film wird schnell klar, dass Natascha nicht unter den besten Bedingungen gelebt hat. Ihr Vater nimmt die zehnjährige regelmäßig mit ins Wirtshaus und die Mutter hetzt offen über den Vater. Auch wurde Natascha nicht zufällig ausgesucht, sondern Wolfgang Priklopil hatte sie gezielt ausgesucht.
Natascha muss Dinge über sich ergehen lassen, die ich lieber nicht nennen möchte und sie nimmt in kürzester Zeit sehr viel ab. Sie ist letztendlich so dünn und kraftlos, dass ein Arzt sie sofort in die Klinik zur Zwangsernährung eingewiesen hätte.

Die Darstellerinnen der Natascha haben ganze Arbeit geleistet.
Amelia Pidgeon, welche die junge Natascha spielt, macht ihre Arbeit so gut und kann mit ihren 11 Jahren schon sehr gut schauspielern. Sie bringt jegliche Emotionen rüber und reißt einen in ihren Bann. Man vergisst sofort, dass man im Kino sitzt. Man fühlt sich, als würde man mit ihr in dem Verlies sitzen und leiden. Aber auch die anderen Schauspieler haben ganze Arbeit geleistet. Der Film wird an keiner Stelle langweilig, obwohl Natascha sich ja die meiste Zeit eigentlich nur im Verlies befindet.

Ich finde den Film auf jeden Fall sehenswert und kann ihn nur weiter empfehlen.