Tag 148: Endlich wieder Zumba

30. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

ich bin hundemüde, aber was sein muss....!

Mein Tag heute hat eigentlich ganz entspannt begonnen. Der!orgem war wie immer außer, dass mein Großer sich mal wieder wie ein Kleinkind benommen und nur gezickt hat. Ich hab die Biester dann zur Schule gefahren und bin wieder nach Hause. Meine Hostmum war danne rstmal mit dem Baby weg und ich bin duschen und habe mit meinem Schatz gefacetimet. Dann kam sie wieder, hat mir das Baby überlassen und ist alleine wieder los. Der Kleine hat erst geschlaffen, aber kaum hat sie das Haus verlassen is er natürlich aufgewacht. Ich bin dann mit ihm in sein Zimmer und er hat 20 Minuten geschrien und ist dann eingeschlafen. Er hat dann sehr unruhig für 40 Minuten geschlafen, um dann aufzuwachen und sich die Seele ausm Leib zu schreien. Stöööhn... Meine Hostmum meinte zu mir, dass sie um 13:30 Uhr wieder da ist - aber das war sie natürlich nicht! Sie kam dann um 14 Uhr angeschlendert. Ich habe ihr dann den Schreihals überreicht und sie hat ihn gestillt. Dann hat sie mich mit ihm alleine gelassen und ist in ihr Büro. Ich habe dann um 15 Uhr auch endlich mal Lunch gegessen und bin dann wieder mit dem Kleinen in sein Zimmer und nach weiteren 10 Minuten weinen hat er geschlafen. Ich sollte dann um 16:30 Uhr bei meiner Hostmum im Büro sein, damit sie stillen kann. Ich habe das schlafende Baby also in den Kindersitz gelegt und - oh Wunder - er hat sogar weiter geschlafen. Er hat geschlafen, bis wir am Büro angekommen sind und sogar beim Stillen hat er weiter geschlafen. Erst als er wieder in den Autositz gelegt wurde war er wach. Ich bin dann mit ihm zur Schule, die ja nur 5 Minuten vom Büro entfernt ist. Wir haben dann die Monster abgeholt und wieder am Auto begann dann der Stress. Die eine Schiebetür ließ sich nicht öffnen, egalw as ich versucht habe sie blieb verschlossen. Also mussten alle Kinder auf der anderen seite rein und ich musste vom Fahrersitz nach hinten krabbeln um meine Kleine anzuschnallen. Diese hat sich während der Autofahrt total daneben benommen, sodass ich in eine Seitenstraße fahren und ihr die Pfeiffe, mit der sie die ganze Zeit gepfiffen hat, wegnehmen musste. Das Baby fand das Pfeiffen nämlich gar nicht toll und fing an zuschreien. Nachdem ich sie dann 6 mal geben habe aufzuhören, habe ich Konsequenzen gezogen. Aber irgendwie war es schon lustig, da ich zu ihr in einem energischen Ton meinte sie solle aufhören und sie meinte dann "Ich wills nur noch einmal versuchen" hahahaha schlau sind se ja...aber auch anstregend!
Das Baby hat dann beschlossen zu schreien anstatt zu schlafen und das 1 Stunde bis meine Gastmutter zu Hause war. Er hatte die Augen sogar schon ein paar Mal geschlossen, dann aber beschlossen lieber zu schreien. Stöööhnnn... Ich habe mich davon aber nicht beeindrucken lassen und mit Baby am Körper gekocht. Da von meinem Gastvater natürlich keine Unterstützung zu erwarten war, war das Dinner für die Kinder erst um 19:30 Uhr fertig. Mir ist erst im letzten Moment eingefallen, dass die das Dinner ja gar nichte ssen werden und ne Extrawurst brauchen. Meine Gastvater meinte dann auch noch so wegen "Wie das dinner für die Kinder ist noch nicht fertig?" 
Ähhh hallooo...Haste das Baby nicht schreien und mich kochen und das Baby beruhigen gehört?!?
Als der Große dann auch die Chicken Mc Nuggets nicht gegessen hat, weil wir keinen Ketschup hatten, war vorbei. Ich habe ihm die Erdnussbutter, ein Messer und Brot gegeben und er musste sich selber ein Sandwich machen. Pech! Ich bin hier nicht das Hausmädchen und der Junge ist 5 Jahre alt und ist außer Pizza, Maccaroni und Cheese nichts anderes wenn es nicht besonders zu bereitet ist. Mega stöööööhnnn.....!!!
Ihr seht, ein Au Pair Leben ist hart! 
Ich habe dann auch gegessen und bin gegen 19:50 Uhr zum Zumba geflüchtet.
Es war mega anstrengend und heute haben wir neue Tänze gelernt. Ich habe natürlich mal wieder nichts auf die Reihe bekommen. Hahaha naja egal, hauptsache bewegen.
Jetzt bin ich in meinem Bettchen und werde schlafen gehen. 

Genießt euren Dienstag!

Das habe ich gekocht. Yummy!

Warten, dass Zumba beginnt

Tag 147: Deutsch-Polnische Vereinigung

29. September 2013 · · 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

habt ihr euer Wochenende auch so genossen wie ich?
Ich habe meine Hostfamily kaum gesehen und dafür Kasia umso mehr.

Ich bin heute gegen 10 Uhr aufgewacht, habe dann noch ein bisschen im Bettchen gegammelt und mich in meine Decke gekuschelt. Irgendwann bin ich dann aufgestanden, habe mich angezogen und habe gefrühstückt. Habe dabei ein bisschen mit meinem Babyboy gespielt, der sich sichtlich gefreut hat mich zu sehen. Ich habe ihn und meine Hostmum ja gestern gar nicht gesehen, wirklich nichtmal eine Sekunde. Heute auch nur 5 Minuten, aber das ist auch mal ganz entspannend.
Gegen 13 Uhr habe ich mich dann mit Kasia getroffen und wir waren kurz bei Target und sind dann zur Metrostation gefahren, da 2 polnische Freundinnen von Kasia gekommen sind. Die Beiden wohnen in Arlington, also nur circa 45 Minuten entfernt. Wir sindd ann erstmal alle aufn FroYo und dann zu Kasia nach Hause. Dort haben wir dann nur kurz gechillt und sind dann zu 5 and below. Natürlich musste ich was kaufen, dass ist wie in diesen 1€ Läden - man braucht nichts und kauft trotzdem immer was! Aber ich habe schon soo lange nach "walk home shoes" gesucht, mein Freund kann ein Lied davon singen. Das sind Schuhe, die man zusammenrollen und in die Tasche stecken kann, also perfekt für nach dem Club oder wenn man auch so mal hohe Schuhe anzieht. Ich hatte eigentlich welche von H&M, aber die sind schon total kauptt und jetzt habe ich für nur 5$ neue, schwarze Schuhe. Ach, ich liebe sie!
Danach sind wir dann schnell zum Kino und dort wurde "Baggage Claim" geguckt - eine lustige Romanze. Danach habe ich mich voll komisch gefühlt und meinen Freund total vermisst! 
Ich liebe dich einfach mein Schatz!
Nacn dem Film sind wir dann ein bisschen am See entlang spaziert und haben dann ein bisschen auf einer Bank gesessen und geplaudert. Ich bin dann in die Target Garage, da mein Automnoch dort stand und die Anderen in die Kino Garage und wir haben uns dann bei Cicis wieder getroffen, da die beiden Freundinnen dort gerne hin wollten. Ich habe nur ganz wenig gegessen, da ich ja nur am Morgen einen Bagel und mein Magen sich daher verkleinert hatte und ich somit kaum Hunger hatte. Dann bin ich voraus gefahren und Kasia mir hinterher zur Metro. Wir haben die Beiden verabschiedt und sind dann nach Hause. Kasia ist mir wieder gefolgt und wir haben dann noch kurz vor meinem Haus gesessen und gequatscht. Kasia dachte, dass es mir schlecht geht, da die Drei natürlich viel auf polnisch gequatscht haben. Aber ich habe ihr versichert, dass es mir gut geht und es ein schöner Tag war. Jetzt liege ich in meinem Bettchen und es ist 22:08 Uhr.
Also Nachtiii. 

Kasia und Kasia vorne und Mita und ich hinten

Tag 146: Samstag - Mädelstag

28. September 2013 · · 0 Kommentare

Hallöchen ihr Süßen,

wie gehts euch? 
Mir gehts ganz gut, ich bin nur seehr müde!

Heute musste ich ja wieder früh aufstehen, da ich wieder Schule hatte.
Die 4 Stunden vergingen aber eigentlich relativ schnell und somit war es ganz okay.
Nächste Woche schreiben wir schon einen Test und da kuss ich mir nochmal alles anschauen, obwohl ich eigentlich alles kann.
Aber sicher ist sicher!
Nach der Schule sind Kasia und ich erstmal wieder zu sich, um uns dann 30 Minuten später wieder zu treffen. Wir sind dann mit der Freundin der Hostmum, die bei denen wohnt, zu DSW. Ein shootcenter mit einer ganzen Menge Marken Schuhe. Ich fand dann auch ein besonderes Paar Ugg Boots ganz toll, aber nicht für 99$! Nach DSW ging es noch zu Burlington und dort habe ich mir eine Strickjacke für 20$ und ein Haarband für 3$ gekauft. Danach sind wir wieder nach Hause. Meine Hostfamily war ausgeflogen - Geburtstagsdinner meines Gastvaters der im Juni Geburtstag hatte. Ach, mein Geburtstagsdinner folgt auch noch irgendwann - meiner war im Juli. Naja, wie auch immer.
Ich bin dann schnell unter die Dusche gehüpft und um 18 Uhr wieder los. Kasia, Manuella und ich sind dann zu Cici's Pizza. Dort wurde sich ordentlich gegönnt. Mir ging es auch schon voll schlecht, da ich außer einem Müsliriegel und einem Würstchen noch nichts gegessen hatte. Nach Cici's ging es noch zu Ross und 5 and below.
Im Letzteren habe ich mir eine Liedschattenpalette für 5$, Mascara für 3$ und so Nagelsticker für 2$ gegönnt. Muss ja mein Pinselset von gestern irgendwie einsetzen können. Ich habe mir dann auch zu Hause gleich Katzenaugen geschminkt und omg ich sah so anders aus. Hahaha...!
Es ist jetzt 23 Uhr und ich werde noch ein bisschen bei Youtube rumhängen und dann schlafen.

xoxo

Die neue Hose von gestern im Outfit.

Meine neue Jacke.

Auf Kasia warten und langweilen.

Tag 145: Picknick at School

27. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

da bin ich wieder.

Mein Tag heute war ganz gut.
Der Morgen war wie immer und mein Hostdad hat die Kids dann auch zur Schule gefahren, somit war alles ganz entspannt. Gegen 09:30 Uhr ist der Kleine danna ufgewacht und meine Hostmum hat ihn gestillt. Um 10 kam dann der sexy Trainer und er war mal wieder sooo nett zu mir :P Ach ja, aber keine Sorge mein Freund weiß das alles und nachdem ich ihm ein Foto gezeigt habe musste er sich selber wingestehen, dass der Trainer gut aussieht. Außerdem, gucken ist ja wohl erlaubt?!
Dann hatte ich den Kleinen eigentlich die ganze Zeit bis 15 Uhr. Dann bin ich mit meinem Hostparents und Baby los zu Schule, da dort ein Picknick veranstaltet wurde. Wir haben dann lecker gespeist. Der Große wurde dann um kurz vor 6 von seiner Oma abgeholt und wir sind dann nach Hause. Dort habe ich dann mit meinem Schatz gefacetimet und bin dann um 19:30 Uhr mit Kasia in die Mall. Ich habe mir dann ein paar Sachen gegönnt und war glücklich. 
Jetzt ist es 22:22 Uhr und ich gucke mir noch irgendeinen Film auf Youtube an. Morgen muss ichd ann wieder um 7 Uhr aufstehen, Schule sei dank. 

Fun mit Kasia

Grüne Hose 15,80$, Pinselset 4,80$ Und 2 Stielkämme 2,80$ - Forever 21
2 Tops je 5,95$ und Ohrringe 5,95$ - H&M

Ich konnte die Hose sogar eine Nummer kleiner kaufen als sonst :P
So macht Shopping doch Spaß!
Morgen zeige ich euch dann ein Outfitpost mit der neuen Hose.

Schlaft schön und genießt euer Wochenende.

Tag 144: Driver's License

26. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

Mein Tag heute war erstmal ganz cool und wurde dann ziemlich uncool.

Der Morgen war wie immer, mit der Ausnahme, dass nur der Große da war.
Ich hatte das Baby nur von 10 Uhr bis 11 Uhr und in der Zeit waren wir mit Kasia bei Starbucks. Dort habe ich mal wieder neue Leute kennen gelernt. Ohne Spaß, Starbucks ist der perfekte Ort dafür.
Die nette Frau hatte mich gefragt wie alt der Kleine ist usw. Heraus kam dann, dass sie schon hundertmal in Deutschland war und sie jeden Tag bei Starbucks ist und man sich dann wohl mal öfter sieht. Tja, so sind die Amis und ich liebe es!
Ich war dann off von 12 Uhr bis 15 Uhr und in dieser Zeit saß ich 2 Stunden bei der Führerscheinstelle. Der nette Herr, der mich dann bedient hat, hat auch gleich tausend Witze gerissen und somit waren die 2 Stunden Wartezeit schon vergessen. Am Ende bin ich dann mit meinem Führerschein für 9$ herausspaziert. Insgesamt hat mich der Spaß 57$ gekostet, da dieser schriftliche Alkohol- und Drogentest 48$ gekostet hat. Ich sehe auf meinem Foto besser denn je aus - natürlich nicht! Stööhn, seht unten selbst!
Danach bin ich dann schnell zu Safeway und habe mir Sushi gegönnt. Zu Hause habe ich dann schnell gegessen, da meine Hostmum schon unterwegs war und ich ja dann das Baby hatte.
Er hat sich am Anfang auch von seiner besten Seite gezeigt und geschlafen, gegen 17 Uhr kam dann meine Kleine mach Hause und ich bin mit Beiden auf den Spielplatz. Dann nach Hause und da ging es los. Das Baby hat nur geschrien, wollte die Flasche nicht nehmen und nichts! Mein Hostdad war zu Hause, aber "stundenlang" im Schlafzimmer und dann hat er TV geschaut mit der Kleinen. Also keine große Hilfe!
Ich habe den Kleinen dann gebadet und um 19:30 Uhr kam endlich meine Hostmum. Ich habe dann gekocht. Naja, eher Salat gemacht. Dann kam der Große und meine Hostmum ist gegen 20 Uhr auch schon wieder gegangen, nachdem das Baby im Bett war. Mein hostdad hatte die Kleine ja schon ins Bett gebracht und dann später den Großen und ich bin dann erstmal duschen. Jetzt schreibe ich mit Manuella und Violette über zukünftige Trips. Wir haben Niagara Falls, Boston, California, Miami, Philadelphia und NY in Aussicht und mal sehen, was wir davon machen. NY mache ich ja im Oktober mit Kasia und im Dezember mit Manuella, Violette und evtl. Kasia. Dann Niagara Falls oder Boston im Januar und im Februar hoffentlich Las Vegas! In meinem Reisemonat will ich dann entweder nach Californien oder Miami. Sponsoren oder großzügige Spender, auch anonym, sind gerne gesehen! Es steht ja bald Weihnachten vor der Tür! 1 Jahr ist echt nicht genug, um alles zu sehen. Hätte ich nicht meinen Schatz daheim, dann würde ich noch ein Jahr verlängern in einer anderen Familie! Im Januar muss ich meine Entscheidung treffen! Oh Gott, mein Herz spielt jetzt schon immer total verrückt...das wird schrecklich! Naja, ist ja noch ein bisschen hin! Ich liebe Amerika und mein unbekümmertes Leben hier. Diese Freiheit und einfach alles!
Nun aber genug gelabert!

Mein Babyboy war heute ein Frosch

Ich sehe aus, wie eine polnische Putzfrau!

Aud zum Spielplatz 

Tag 143: Zu früh gefreut!

25. September 2013 · · 0 Kommentare

Tja, da habe ich mich gestern wohl zu früh gefreut.
Heute war nämlich alles andere als entspannt. 
Der Morgen war wie immer. Ich habe alles vorbereitet und die Kids dann zur Schule gefahren. Wieder zu Hause hat der Kleine nich in seinem Bettchen gelegen und bis kurz nach 11 Uhr geschlafen. Habe ich mich natürlich erstmal gefreut, aber auch gelangweilt. Eigentlich wollte ich mich mit Kasia aufm Spielplatz treffen, aber wenn der Kleine schonmal in seinem Bettchen schläft dann wollte ich ihn auch nicht wecken.
Irgendwann hat er dann halt geweint, da er sich mit dem Kopf am Fußende und auf dem Bauch liegend befand. Er hat zwar raus gefunden, wie man sich auf den Bauch, aber nicht wie man sich wieder zurück rollt. Naja, ich habe ihn dann gewickelt und umgezogen und er hat geschrien, da er Hunger hatte. Er hatte ja das letzte Mal um kurz nach 8 gegessen, aber nur ganz wenig. Meine Hostmum eollte ihm nur ein bisschenw as geben bevor sie zur Arbeit geht und wenn sie stillt, dann schläft er normalerweise auch ins einem Bettchen. Das tat er ja dann auch.
Also habe ich die Flasche aufgewärmt, aber wir wärmen zum Glück immer nur 2 oz auf - falls er nicht trinkt :P
Er hat dann 2 Schlücke genommen und geschrien und geschrien...Ich dachte mir, ok vielleicht ist er nicht hungrig und bin dann mit ihm zur Post um ein Paket an meinen Papa und mein Stiefmutter abzuschicken. Wieder zu hause war es dann auch schon 13 Uhr und ich wusste,d ass er hungrig ist. Er hata uch einen total hungrigen Eindruck gemacht,a ber wieder das Selbe! Ich habe ihn dann erstmal spielen lassen und bin dann gegen 13:30 Uhr mit ihm hoch in sein Zimmer. Er wollte immer noch nicht essen. Ich habe auch eine andere Flasche probiert aber nichts. Er war noch dazu wieder total müde und deswegen habe ich beschlossen, dass er erstmal schlafen undd ann vielleicht essen soll. Er hat dann für ganze 20 Minuten geschlafen umd ann wieder zu schreien. Stöööhn... Ich musste mir schon gut zu reden, dass ich nicht gleich heule. Ich bin dann mit ihm runter und habe ihn erstmal beruhigt, dann habe ich seinen Bauch in Uhrzeigerrichtung gestreichelt und jetzt ratet mal was das Problem war...der kleine Mann hatte wohl zu viel Luft im Körper und hat dann irgendwann alles freudestrahlend raus gelassen. Danach hat er danna uch ordentlich was verputzt. Endlich! Ich war schon am verzweifeln.
Gegen 15:30 Uhr kam dann meine Hostmum und hat ihn abgeholt, da die Beiden zum Mutter-Kind-Yoga gehen. Ich bin dann erstmal duschen und gegen 17:10 Uhr los den Großen abholen.
Die Kleine ist ja wie jeden Mittwoch bei ihren Großeltern. Der Feoße hat dann mal wieder unaufhörlich gequatscht und ich war soo genervt davon. Die Autobahn war total voll und es war meistens mehr "Stop" als "Go". Als ich dann zu ihm meinte, dass er doch mal tief durchatmen soll war er beleidigt. Noch dazu hat er alle 2 Minuten die Nase hochgezogen und bei sowas flippe ich ja richtig aus! Er war dann auf jeden Fall eingeschnappt und hat noch mehr gequatscht und mein Bitten und Flehen total ignoriert. Wieder zu Hause habe ich ihn dann in die Obhut meiner Gasteltern gezogen und mich entspannt zurück gelehnt. Um 20 Uhr bin ich dann auch raus mit Kasia. Endlich frei!
Wir sind dann zu Target, da ich mir noch eine Hose kaufen wollte. Die Stoffhose, die ich in weinrot habe besitze ich jetzt auch in schwarz. Danach gabs noch nen mini Froyo und dann ging es wieder nach Hause. Jetzt werde ich noch ein bisschen Englisch Hausaufgaben machen und dann schlafen gehen.
Nachti!


Tag 142: Entspannt & Cluster Meeting

24. September 2013 · · 0 Kommentare

Hallo,

da bin ich wieder. Wer hätte das gedacht!?

Mein Tag heute war extrem entspannt.
Ich bin normal aufgestanden, habe alles gemacht und die Kids zur Schule gefahren. Dann bin ich nach Hause und duschen.
Meine Hostmum kam dann um kurz nach 12 mit dem Baby wieder. Alle ihre Patienten hatten für heute gecancelt und somit hatte sie den nächstens erst wieder um 20 Uhr.
Sie hat dann erst am PC gearbeitet und ich war mit dem Kleinen. Dann hat sie gegen 13:15 Uhr angefangen zu stillen, als es auf einmal and er Tür klingelt und ihre Patientin da steht. Sie hatte den 13:30 Uhr Termin eigentlich abgesagt und konnte es dann aber doch machen. Sie hatte meiner Hostmum eine Mail geschrieben, diese hatte meine Hostmum aber nicht gesehen. Ich war dann also wieder mit dem Baby, aber es war eine easy Stunde! Er hat geschlafen und ich am iPad gespielt und mit allen möglichen Leuten geschrieben. Als er aufgewacht ist, hat meine Hostmum gestillt und dann sind sie, das Baby und mein Hostdad gegen 16 Uhr los. Die Drei sind mit den Großen heute zu Gymnastics und ich war fürs Dinner zuständig. Ich habe dann für die Erwachsenen gefüllte Paprikaschoten gemacht und für die Kids Pizza mit Vollkornteig.
Der Große mochte die Pizza nicht und mein Hostdad hat die Paprikaschote auch nicht angerührt. Stööhnn...! Aber meine Kleine, meine Hostmum und ich mochten das Dinner. Gegen 19:30 Uhr bin ich dann los einen FroYo essen und dann mit Kasia zum Clustermeeting. Wir hatten eine Tour durch "Whole Foods" - als ob ich da noch nie gewesen bin und vor unseren Augen wurde Chilli gekocht. In diesem Chilli war jedoch Kohl, Kürbis usw. usw. Vorallem erzählt sie und was von gesundem Essen, aber nimmt alles aus der Dose. Stööhn...! Mama flipp nicht aus - die Amis sind so!!! Dein Ernährungsherz sagt dir bestimmt, dass ich sofort nach Hause kommen soll aber keine Sorge!
Auf jeden Fall ging der Spaß von 20 bis kurz 21 Uhr. Jetzt bin ich zu Hause und werde bald schlafen gehen.

P. S.: Ich habe mich heute soo kaputt gelacht. Also der Kleine lag aufm Boden auf seiner Spielmatte und ich habe ein über lustiges Foto geschossen. Es sieht so aus, als ob er das selber von sich geschossen hätte. Dann musste ich übertrieben lachen, da ich mir vorgestellt habe, dass er Facebook hat und das bild dort hochlädt und schreibt: "Just me, lying on the Tummy Time Map" hahahaha also auf deutsch: "Nur ich, liegend auf der Tummy Time Map"!
Hahaha leider kann ich euch das Bild nicht zeigen, aber alle die es gesehen haben finden es hilarious. Hahahaha bekomme ich schon wieder gar nicht mehr ein. Ich musste dann auch so lachen,d ass ich geweint habe und dann hat er auch geweint. Hahaha mein Baby!

Das Resultat. In den Paprikas ist Hackfleisch (hier Lamm und Kuh) und irgendsone komischen Kugeln, die nach nichts schmecken aber besser als Reis usw sein sollen. Außerdem natürlich Zwiebeln und Knoblauch.

Meine Hood bei Nacht.

Ich, wer sonst!

Hairpost

· · 0 Kommentare

Ich sitze hier grade mit dem schlagenden Baby im Arm und dachte mir, dass das der perfekte Zeitpunkt ist euch was tolles zu zeigen!

Ich habe mir am Sonntag das Garnier Fructis - Sleek and Shine Anti-Frizz Serum gekauft.
Ich habe es im Laden getestet und meine Haare sahen sofort viel gesünder aus und haben sich besser angefühlt.
Dieses Serum soll die Haare für 3 Tage so glatt lassen. Ich habe es heute nach dem Waschen reingemavht und nun werde ich sehen. Ich beanspruche meine Haare ja fast täglich mit Föhnen und glätten und sann noch das Chlorwasser hier in den USA. Ich suchte schon lange etwas, dass meine Haare gesünder macht und ich habe viel probiert. Das Serum soll dem Haar die fehlende Flüssigkeit geben und es somit stärken.
Ich bin gespannt und werde euch berichten!



Tag 141: Endlich wieder Zumba

23. September 2013 · · 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder in alter Frische. Ja, diese Frische ist wirklich alt. Ich bin grade vom Zumba gekommen und da es so spät ist kann ich nicht mehr duschen. Ihhhh....jetzt muss ich bis morgen Abend warten. Ich fühle mich schrecklich und eklig!
Kasia und ich sind jetzt gezwungen zum Zumba zu gehen, da wir 25$ bezahlt haben und somit 6 mal gehen können anstatt eigentlich nur 5 mal.


Aber nun zum Anfang des Tages:
Ich konnte heute ausschlafen, da ich erst um 11 arbeiten musste.
Habe also bis 09:30 Uhr geschlafen, gefrühstückt und bin dann um kurz vor 11 Uhr los zum vereinbarten Treffpunkt. Haben dort die Autos getauscht und ich habe dann das Baby mitgenommen. Dann ging es nach Hause und wir haben ein bisschen gespielt sowie mit Chris gefacetimet. Dann hat er einen kleinen Mittagsschlaf gehalten, ich habe ihn gefüttert und wir haben wieder gespielt. Dann hat er nochmal geschlafen und dann wie am Spieß geschrien, da er Hunger hatte. Ich durfte ihm aber nur wenig geben, da meine Hostmum ihn unbedingt Stillen wollte. Ich bin dann also zum Office meiner Gastmutter um ihr das Baby zu geben um dann die Großen abzuholen. Für mich total unlogisch, da ihr Office direkt an der Schule ist und sie die Kids ja hätte abholen und dann nach Hause kommen können. Aber nein, so habe ich das Baby zu ihr gefahren, damit sie mit ihm nach hause fahren kann. Naja, was auch immer ich bezahle den Sprit ja nicht!
Meine Kinder waren dann wie immer - anstrengend.
Was hat mich eigentlich dazu getrieben, dass ich kleine Kinder haben wollte. Größere Kinder wären mir mittlerweile viel lieber! Stöööhn - denk immer dran Vanessa, nur noch 7 1/2 Monate und du bist frei! 
Hört sich an als würde ich dann ausm Knast kommen und manchmal ist es auch so. Hahahaha! Au Pair sein ist schon was Schönes, glaubt mir (nicht) !
Nachdem ich dann die Kinder mit Dinner versorgt, gebadet und eine 20 minütige Diskussion übers Fernsehprogramm führen durfte habe ich dann dinner in mich rein geschlungen und bin los gehetzt zum Zumba. Und omg, es war sooo gut heute! Der Trainer ist einfach toll. Es war mega anstrengend und ich habe überall geschwitzt, aber trotzdem gut! Ich habe es sooo vermisst. Das einzig Doofe war, dass er 20 Minuten länger gemacht hat und ich jetzt somit nicht mehr duschen kann. Aber das war es wert.
Kasia und ich haben außerdem beschlossen unseren Job zu kündigen und lieber zu strippen. Hahahaha nein, natürlich nicht! Wollte euch allen nur mal einen kleinen Schock versetzen. 
Aber wir werden wahrscheinlich im Oktober ein Wochenende nach NY fahren. Yeeaaah! Und dann werde ich wieder völlig deprimiert nach Gaithersburg zurück kommen. Ich bin halt ein Stadtkind und niemand wird das ändern!

So nun aber genug gemeckert. Ich muss jetzt schlafen!

Küssen <3 

Mein Outfit von heute: schwarz und warm, da es voll kalt war heute

Der Tod lauert überall: Coca Cole Zero - Coffein frei
OMG das Zeug ist mega giftig! Fragt meine Mutter - ich durfte mir einen vortrag anhören,
obwohl ichd as nicht mal trinke!

Ich habe gestern dann übrigens "The Bling Ring" (schlechter Film) und "Cyberbully" (guter Film) geguckt.
Beides auf Youtube übrigens, aber in English :P
Das Lustige ist, dass ich schon gar keine deutschen Filme mehr gucken will, da ich in englisch alles genauso gut verstehe. 

Tag 140: Lazy Sunday

22. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

naja, eigentlich war mein Sonntag gar nicht soo lazy. 
Ich bin gegen 10:15 Uhr aufgestanden, war aber schon seit 09:30 Uhr wach.
Dann bin ich duschen und habe gefrühstückt.
Mein Zahn wird übrigens immer schlimmer. Heute morgen war mein Bagel in Blut getränkt. Ich hatte keine Schmerzen, aber irgendwas stimmt da nicht. Stöööhn - ich will hier nicht zum Zahnarzt!
Danach war ich erstmal zu Hause und habe mit meinem Papa und meiner Schwester gefacetimet. 
Gegen 13 Uhr irgendwas bin ich dann mit meiner Hostmum und dem Baby los nach Germantown.
Dort hat ein neuer Lebensmittelladen eröffnet und meine Hostmum wollte da gerne hin. OMG es war soo voll und ich war so hungrig ich hätte alles kaufen können. 
Wieder zu Hause habe ich dann gewartet bis Kasia mir endlich sagt, dass sie off ist. Gegen 16 Uhr war es dann soweit. Wir sind zu Aldi nd ich habe mein ganzes deutsches Zeug gekauft: Spaetzle, Prinzen Rolle, Rotkohl, Nürnberger Würstchen und Schokolade.
Yummy!
Kasia hat dann für uns kleine Croissants gekauft zum "Lunch". Es war ja mittlerweile schon 16:30 Uhr oder so. Außerdem hat sie sich auch ein bisschen deutsche Schokolade gekauft. Sie kennt die guten Dinge im Leben.
Nach Aldi ging es noch zu Michaels, TjMaxx und Target. Ich war aber gaaaanz tapfer und habe mir nur etwas für meine kaputten Haare gekauft - Nein, keine Schere! Obwohl das wahrscheinlich die beste Lösung wäre, aber ich traue den amerikanischen Friseuren nicht!
Danach sind wir noch in die kentlands gefahren und waren bei 5 and below. Kasia wollte sich eine Handyhülle kaufen und hat das dann auch gemacht. Ich habe mir nur ein Twix und Mentos gekauft. Ich liebe ja die rosanen Mentos und hier gibt es jede Farbe separat. Habe mir also nur die Erdbeer Mentos gekauft. Yummy!
Dann ging es nach Hause und ich war die meiste Zeit mit meiner Gastfamilie.
Meine Kleine ist immernoch bei ihren Großeltern und kommt erst morgen nach der Schule wieder nach Hause. 
Mein Hostdad bringt grade den Großen ins Bett und meine Hostmum das Baby. Ich werde mir gleich einen Film bei Youtube anschauen. Vielleicht Ronja Räubertochter, habe da irgendwie grade Lust drauf.

Yummy!

Ich war sooo in diese Tasche verliebt und sie war nur 30$!
Guckt mich bloß nicht an! 

Tag 139: English Class

· · 0 Kommentare

Dieser Eintrag erfolgt unter Tränen!
Ich habe mir grade bei Youtube den Film "Hachiko" angeschaut und es war der traurigste Film den ich je gesehen habe. Und, dass er auf einer wahren Geschichte beruht macht das ganze noch viel schlimmer! Ich habe Rotz und Wasser geheult nur wegen einem Hund.
Schaut euch den Film an!

Da es schon nach Mitternacht ist erfolgt nun ein Bilderpost:

Von 9 Uhr bis 13 Uhr war ich in der Schule.
Die Class ist ganz cool. Wir sind nur 4 Leute und die Lehrerin ist eigentlich ganz nett.

Danach ging es dann zu Mc Doof. Komischerweise sind wir immer die Einzigen hellhäutigen dort.
Egal zu welchem man geht. Naja, egal! War trotzdem lecker.

Danach bin ich nach Hause. Mein Großer ist ja heute 6 Jahre alt geworden und ich habe ihm dann mein Geschenk überreicht: eine Skylanders-Tasche.
Er kann dort alle seine Skylanders reintun und seine Sammelkarzen und das Portal of Power. Angeblich soll Platz für 32 Skylanders sein, aber das glaube ich erst wenn ich es sehe. 

Danach wurden alle Geschenke ausgepackt und Dankesfotos geschossen.
Als ich in der Schule war, hat ja seine Party stattgefunden. Sie haben in einer Art Indoor Spielplatz gefeiert.

Danach habe ich mit meinem Freund gefacetimet und mich über die lustigen Bilder auf Pinterest kapitt gelacht.
OMg ich habe so geheult vor lachen. Nach dem timen habe ich dann mit mir alleine weitergelacht und weiter Bilder angeschaut.

Hahaha komm, ihr müsst zugeben das ist mega lustig.
Naja, für mich ist es lustiger, da ich genau weiß wie die Amis das "Alll-righty then" betonen.
Hahahaha lache schon wieder und habe Tränen aber mittlerweile vor Freude.

Wir dann mit meiner Hostmum einkaufen und habe mir bei Whole Foods ein leckeres Dinner mitgenommen.
Meine Hostmum und ich hatten auch mal wieder sehr viel Spaß beim Grocerie shopping.
Meine Hostmum hat dann das Baby ins Bett gebracht, mein Hostdad für sich und dem Großen gekocht und sich fertig gemacht. Meine Hosteltern sind nämlich heute ausgegangen und ich hatte Aufsicht. Die Kleine ist ja mit ihren Großeltern in Pennsylvania um Thomas - die Lokomotive in Lebensgröße anzuschauen. Gegen 21 Uhr war der Große dann im Bett (er durfte Dank Geburtstag länger aufbleiben) und ich habe mir Hachiko angeschaut. "Schluchtz"

Jetzt werde ich schlafen.

Lieb euch!

Tag 138: Freitag

· · 0 Kommentare

Ach du meine Güte. Aaahhh ich habe mittlerweile schon vorgestern total vergessen zu schreiben!
Das ist mir irgendwie noch nie passiert.
Also folgt jetzt alles mit Bildern:


Geburtstag meines Großen in der Schule vorgefeiert.
Eigentlich ist sein Geburtstag ja erst am Samstag.
Meine Kleine war auch dabei und als mein großer sich 5 Kinder aussuchen durfte, die mit bei ihm am Tisch sitzt hat er sogar meine Kleine gewählt. Ach, sie war sooo stolz und ich so gerührt!

Später war ich dann von 12 Uhr bis 14 Uhr off und habe mit meinem Freund über
Hunde gesprochen, die wir mal haben wollen.

Danach war Babytime.

Mein Gastvater hat die Kleine abgeholt, der Große war über Nacht bei Oma und Opa.
Ich habe dann für alle Dinner gekocht, da meine Hostmum noch einen Patienten hatte und danach habe ich mit meiner Kleinen "The Iron Giant" geschaut. Ich liebe den Film! Als ich kleiner war lief der immer im TV.

Abends bin ich dann schon um 23 Uhr eingeschlafen.

Tag 137: Müde!

19. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

ich bin soo müde!
Ich schreibe heute ganz nach dem Motto:"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"

Der heutige Tag war eigentlich ganz okay.
Ich hatte das Baby nur von 9 Uhr bis 10 Uhr und war dann von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr off. Bin also unter die Dusche gehüpft, habe gefacetimet und bin mit Kasia zu Starbucks gelaufen. Bei Starbucks haben wir lustige Videos gedreht - Kasia redet deutsch und ich polnisch. Hahaha wir sind crazy!
Auf dem Rückweg hat mich meine Hostmum dann angerufen, ob ich bitte in 25 Minuten in ihrem Büro sein kann um den Kleinen abzuholen.
Stöööhn....! Bin also nach Hause gejoggt, ins Auto gehüpft und los. Die Praxis liegt direkt am Rockville Pike und war somit nicht sehr schwer zu finden für mich. Ich kenn mich da ja aus, wie in meiner Westentasche :P
Bin also dorthin gerast habe den Kleinen abgeholt, bin nach Hause und habe ihm ne Flasche war gemacht. Und heut ging das alles ohne Probleme. Ich habe jetzt die perfekte Flasche für ihn gefunden und deswegen hat meine Hostmum davon gleich noch mehr bestellt. 
Wir haben dann gespielt, gekuschelt und viel gelacht. Er ist soo süß!
Am Anfang hatte er keine richtige Lache und jetzt wenn er lacht dann macht er auch "Lachgeräusche" und die sind sooo süß! Hach, mein Babyboy <3
Ich werde seit neustem auch immer angestrahlt, wenn ich den Raum betrete und in seine Nähe komme.
Gegen 17 Uhr wurde dann die Kleine von ihrer Oma gebracht. Ich habe den Kleinen schnell zur Hälfte gefüttert, bin mit Beiden ins Auto und zur Schule um den großen abzuholen. Ich hatte meinen Hostdad extra noch gefragt ob er das machen könnte, aber er konnte nicht. Was weiß ich warum! Auf jeden Fall gehe ich also mit beiden Kids aus dem Haus steht er da. Ich war dezent sauer! Das Baby hat unaufhörlich geschrien,da er ja Hunger hatte und mein Gastvater meinte nur:"Hach, warum schreit er denn schon wieder?". Ich meinte dann, dass er Hnger hat und ich ihn ja nicht füttern konnte da ich ja los muss und er meinte nur viel Spaß! Die Kleine hat dann auch noch geschrien und somit bin ich mit 2 schreienden Kids zur Schule gefahren. Der Rückweg war dann noch schöner, da der Große alle 2 Minuten gesagt hat, dass das Baby ihn nervt. Stööööhn... - Ihr könnt euch vorstellen, wie genervt ich war?!
Zu Hause ist mir dann mein gut gelaunter Gastvater entgegen gekommen. Er war in Pyjamas gekleidet und somit gehe ich davon aus, dass er einen Mittagsschlaf gehalten hat. Danke, an dieser Stelle für die tolle Unterstützung. Aber naja, was soll ich sagen?
Ich habe dann das Baby zu ende gefüttert und er hat für ganze 10 Minuten geschlafen. Währenddessen habe ich schnell die Wäsche zu ende gemacht und ihn dann gebadet. Danach haben wir gekuschelt und auf meine Hostmum gewartet. Diese hat ihn dann ins Bett gebracht. Ich habe dann mein Dinner gegessen - mein Hostdad hatte Pizza bestellt, da er natürlich keine Lust hatte etwas für die Kids zu kochen und ich keine Zeit. Außerdem habe ichd ann noch Geschirr gemacht, die Flaschen sterilisiert, nochmal Wäsche zusammen gelegt und aufgeräumt (die Putzfrau kam heute irgendwie nicht). Um 20:30 Uhr bin ich dann einfach nur noch kaputt in mein Bett gefallen und dort liege ich seitdem und gleich werden meine Äuglein zufallen und ich werde schlafen.
Mein Babyboy kann sich jetzt übrigens vom Rücken auf den Bauch rollen. Er macht es auch andauernd, schreit dann aber da er nicht auf dem Bauch sein will. Hahaha einfach zu süß!

Außerdem geht ein dickes Danke an alle, die mich täglich aufmuntern, mich unterstützen und mir Mut zusprechen! Es war die richtige Entscheidung und ich bin auf dem richtigen Weg mich selbst zu finden und ich habe mein Ziel immer vor Augen:"Das Beste aus jedem Tag machen!"
Carpe Diem - habe es ja nicht umsonst tätowiert :P

Big Love <3

Ich war mir nicht sicher, ob er den Dino oder der Dino
ihn verspeist :P

Gestern bei Target - wir haben unsere Hallooweenkostüme gefunden!


Tag 136: You are my sunshine...

18. September 2013 · · 0 Kommentare

...my only sunshine,
you make me happy when skies are grey!

Ach, mein Babyboy ist einfacher der süßeste!
Ich will zwar mal ein Mädchen haben, aber er ist trotzdem my little baby <3
Der Morgen lief heute aber nicht so gut!
Ich habe die Kids zur Schule gefahren und bin dann nach Hause gehetzt, da ich eigentlich um 10 mit dem Baby zum Coffee Morning wollte. Heute war der Erste nach dem Sommer und viele meiner Freunde waren da.
Tja, nur leider komme ich nach Hause und finde keine Hostmum und kein Baby vor. Sie sollte ja um 10 Uhr ein Meeting haben und deswegen dachte ich, dass sie nur schnell einkaufen ist und den Kleinen dann gleich bringt. Als sie dann um 10 Uhr immer noch nicht da war habe ich sie dreimal angerufen und 2 SMS geschrieben. Um 10:40 Uhr kam dann die Antwort, dass sie es ja total vergessen hat und sooo sorry ist. Naja, whatever. Der Coffee Morning war vorbei und ich musste einfach mal heulen. Es nervt manchmal echt, dass sich die Pläne alle 2 Sekunden ändern und ich nicht informiert werde.
Ich war dann bei Starbucks und habe mir den größten Chocolate Chai Tea Latte gekauft den sie hatten und das für 5,04$! Aber ich brauchte das!
Sie kam dann, hat schnell gestillt und ist wieder los. Nun waren mein Babyboy und ich alleine und hatten gaaanz viel Spaß! Wir haben mit Mama und Cassy geskyped. Er hat dann ganze 30 Minuten geschlafen und ich habe mit meinem Schatz gefacetimet. Dann haben wir zusammen mit meinem Schatz geskypet, da der Kleine ist natürlich aufgewacht ist. Irgendwann hat er dann geschrien, da er Hunger hatte. Diesesmal hat er sogar die Flasche genommen ohne Probleme. Dann hat er ein bisschen in seinem Bouncer gespielt umd ich konnte endlich um 15 Uhr mein Lunch essen. Meine Hostmum kam dann und hat ihn noch gestillt. Danach sind die Beiden dann zum Mutter-Kind-Yoga abgedüst und ich habe seine Anziehsachen neu geordnet, da man wirklich nichts mehr finden konnte. Danach habe ich kurz mit meinem Papi gefacetimet und dann musste ich auch schon los die Kids abholen. Die Beiden waren heute echt lieb und wir hatten ne Menge Spaß auf dem Weg nach Hause. Ich habe der Kleinen immer deutsche Wörter gesagt, die sie dann nachsprechen sollte und es war soo süß. Aber ich habe beschlossen, dass sie Deutsche werden kann. Ihre Aussprache ist echt richtig gut, nur ö,ä und ü kann sie nicht sagen (aber das kann kein Ami). 
Zu Hause habe ich meiner Hostmum dann beim Kochen geholfen, da der Rabbi umd seine Frau zum Dinner kommen sollten. Die Kinder haben aber schon vorher gegessen und dann TV geschaut. Während des Kochens hat meine Hostmum sich nochmal für den Morgen entschuldigt. Sie hatte echt ein schlechtes Gewissen! Aber das zeigt mir, dass ich ihr nicht egal bin!
Ich habe dann kein Dinner mit gegessen sondern bin los mit Kasia. Habe mir lieber Sushi von Safeways gegönnt. Dann sind wir zu Toys'R'Us um das Geschenk für meinen Großen zu kaufen. Er wird ja am Samstag sechs und ich habe ihm eine Tasche gekauft, in die er seine ganzen Skylanders und das Portal of Power stecken kann. Jaaa, ich bin voll informiert über Skylanders und unterhalte mich immer mit anderen 6-Jährigen über Skylanders und all die Features. Aaahhh schrechklich! Ich kann das Thema nicht mehr hören.
Dann sind wir noch zu Target und haben uns ein Hello Kitty Schreibblock für die Schule gekauft. 
Außerdem hätte ich in der Hallooween Abteilung alles kaufen können! Ich habe dann 2 Kleinigkeiten für meine Stiefmutter gekauft, da diese immer die ganze Bude an Hallooween dekoriert hat.

Im Auto aufm Weg die Kids abzuholen

Hier gibt es sooo coole Sachen!


Tag 135: My Babyboy

17. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi ihr Lieben,

wie gehts euch?
Ja, mir gehts gut!
Der Tag heute war eigentlich richtig gut und deswegen gehts mir auch gut!
Ich hatte ka eigentlich den ganzen Tag das Baby und er war soo artig. Meine Hostmum hat die Kids am Morgen gefahren, da sie Papierkram in der Schule ausfüllen musste und ich hatte meinen kleinen Babyboy. Übers Babyphone konnte ich dann hören, wie er in seinem Bettchen liegt und brabbelt und sich einen abfreut. Sooo süß!
Irgendwann bin ich dann hoch und als er mich sah hat er soooo gestrahlt - da geht einem das Herz auf und das ist der beste Start in den Morgen!
Ich habe ihn dann umgezogen und gewickelt und dann haben wir eine Stunde lang faxen gemacht, gekuschelt, gespielt und gaaaanz viel gelacht! Hach, ich liebe ihn!
Meine Hostmum kam dann und hat ihn schnell gestillt, da ihre Patientin schon vor der Tür stand. Ich bin dann mit meinem Kleinen erstmal tanken, dann Milch kaufen und dann zu Kasia. Ich wollte ihr helfen, sich für Onlinebanking anzumelden. Es hat dann aber irgendwie nicht geklappt. 
Währenddessen habe ich noch das Baby eingeschläfert und auf meinem Arm gehabt - ne richtige Mami halt. Danach habe ich ihn vorsichtig in seinen Autositz verfrachtet und bin wieder nach Hause. Dort habe ich in dann aus seinem Sitz befreit und in sein Zimmer gebracht. Natürlich hat er sich nicht in sein Bettchen legen lassen - er ist sofort aufgewacht. Also habe ich ihn gehalten und auf meinem iPad gespielt. Er hat dann auch insgesamt 1 1/2 Stunden geschlafen. Dann habe ich ihn gefüttert, da meine Hostmum irgendwie weg war. Am Anfang hat er die Flasche auch problemlos genommen und dann ging es wieder los  dass er sie nicht wollte. Naja, er hat immerhin 4 oz getrunken! Yeah, Nessa!
Meine Hostmum kam dann auch schon wieder und hat ihn noch ein bisschen gestillt. Sie hatte dann schon den nächsten Patienten und ich mit dem Kleinen wieder hoch in sein Zimmer. Er hat dann ganze 2 1/2 Stunden auf mir geschlafen. Ich habe währenddessen auch geschlafen, aufm iPad gespielt und auf dem iPad gelesen. Danke, lieber Mr. Jobs für die Erfindung des iPads! 
Meine Hostmum kam dann um 16 Uhr hoch und hat ihn an sich genommen, da ich ja los musste. Habe dann die Kids abgeholt umd auf ging es zu Gymnastics.
Es war heute relativ gut und meine Kleine durfte sich dann am Ende noch einen Ballon aussuchen, da Gymanstics heute 4 Jahre alt geworden ist.
Danach ging es nach Hause. Ich habe meiner Hostmum dann noch beim Dinner zubereiten geholfen, das Baby gehalten und dann gegessen. Danach bin ich schnell duschen und mein Hostdad hat die Kids ins Bett gebracht. 
Jetzt liege ich hier und chille und werde bald schlafen gehen.

Übrigens habe ich kaum was von dem Attentat in DC mitbekommen, da ich nie fernsehe und im Radio haben sie irgendwie nie was darüber gesagt wenn ich es gehört habe. Aber ich weiß was passiert ist und ich finde es schrecklich. Ich meinte noch am 11. September zu meiner Hostmum, dass ich ein komisches Gefühl habe das irgendwas passieren wird. Und boom da ist es auch schon passiert! Mein Gefühl trügt mich nicht!

Kuscheltime

Schreiende Babys sind schon was schönes.
Wie ihr seht, musste ich sein Outfit wechseln. Er hatte beschlossen sich beim wickeln selbst anzupullern und fand das mega lustig! Ich habe mich tot gelacht, da er sich so gefreut hat.
Hahaha, dieses Gesicht hättet ihr sehen müssen. 
P.S.: Meine Haare waren heute crazy! 

Tag 134: This child drives me crazy!

16. September 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

alles in kurzer Form, da ich Kopfschmerzen habe!

- After Wedding Brunch mit der Familie bei den Großeltern und Brautpaar
- lecker Essen (endlich Lachs) 
- nach Hause und alle 3 Kds alleine gehabt
- Baby hat unaufhörlich geschrien, da es hungrig war
- rate mal mit Rosenthal...Ne Flasche wurde natürlich jocht genommen
- die Kleine hat zum Glück einen langen Mittagsschlaf gehalten und der Große stundenlang aufm iPad gespielt
- das Baby hat dann für ganze 15 Minuten geschlafen und dann weiter geschrien
- wieder keine Flasche genommen, also mit nem Dropper versucht
- hat auch nicht funktioniert
- Stööööööhn!
- mein Hostdad kam wieder und hat es dann irgendwie mit der Falsche geschafft
- immerhin 4 oz hat er getrunken innerhalb von 8 Stunden
- nach der Flasche wieder eingeschläfert, natürlich nocht ohne Geschrei
- nach einer halbem Stunde in meinen Armen in seine Krippe gelegt und dort hat er tatsächlich für 1 Stunde geschlafen
- währenddessen Dinner gegessen
- es wurde für 135$ (!!!!) beim Chinesen bestellt
- danach mit Kasia raus um abzuschalten
- nun in meinem kleinen Reich und gleich einbaban
- müüüdeeee!
- morgen wartet ein neuer langer Tag!

 

Outfit of the day

· · 0 Kommentare


Meine rote Hose und die neuen Schwarzen Schuhe.
Sie sind zwar etwas hoch, aber sooo bequem!


Tag 133: Wedding

15. September 2013 · · 0 Kommentare

Ich denke, ihr könnt es schon ahnen - es folgt ein Bilderpost!


Mein Hochzeitsoutfit

Hier nochmal von Vorne.

Der Ort der Zeremonie

Die Plätze

Menü

The first dance

1. Gang

2. Gang

3. Gang

Alles war in gelb und schwarz.

Cupcakes

I needed a drink!

Hier noch eine kleine Zusammenfassung:

So, nachdem die Kids ja gestern Abend erst spät im Bett waren und diese Nacht nicht gut geschlafen haben (dank einer vollen Windel und das Baby wachte gegen 4 auf um zu essen) war die Laune dann auch dem entsprechend.
Meine Gasteltern waren genervt und meine Kleine hundemüde. Es wurde von Stunde zu Stunde schlimmer, da auch keine Zeit für einen Mittagsschlaf war.
Mein Gastvater hat dann auch noch vorzeitig das Haus verlassen und meine Gastmutter war total genervt.
Die Nurse kam gegen 08:45 Uhr um heute mit dem Baby auszuhelfen.
Ich war so froh, dass sie da war. Die Hochzeit mit ihr war sooooo lustig! Ich werde sie echt vermissen.
Also gegen 13:20 Uhr sind wir dann los zur Location. Eigentlich sollten wir dort Lunch essen, aber war natürlich nichts. Meine Gastmutter hat sich was geordert, aber ich hatte ja kein Geld um zu bezahlen und somit musste ich hungern.
Sie ist dann mit allen anderen Bilder machen und die Nurse und ich saßen da und wussten nichts mit uns und dem Baby anzufangen. Da das Baby geschlafen hat wollte meine Hostmum ihn nicht für die Bilder wecken.
Die Nurse und ich haben dann 2 Stunden gesessen und gequatscht bis meine Hostmum wiederkam, gestillt und uns mit rüber in die andere Location genommen hat. Wir wussten überhaupt nicht was abgeht und standen nur dumm da. Irgendwann haben wir dann einen Schlüssel für ein Hotelzimmer bekommen und sind dahin. Die Nurse hat sich dann für die Hochzeit schick gemacht und ich das Baby. Problem war nur, dass die Hose für ihn viel zu groß war und wir keine Socken dabei hatten. Also wieder in den Strampler gesteckt und fertig. Dann wollten wir zum Ort der Celebration, wussten aber nicht wo der ist. Nachdem uns jeder Hotelangestellte was anderes erzählt hat, haben wir es dann endlich draußen gefunden. Natürlich waren wir dadurch 10 Minuten zu spät und haben uns einfach schnell in die letzte Reihe gesetzt. Meine Gasteltern waren ja mit die Trauzeugen und meine Kids haben bei ihren anderen Großeltern gesessen. Nur leider musste meine Kleine die ganze Zeit schreien, bis sie dann irgendwann zu meiner Gastmutter ist. Stöööhn...müde Kinder sind ein Albtraum!
Die Zeremonie war kurz und knackig und schön. Ich hatte Tränen in den Augen, da ich in diesem Moment meinen Freund einfach schrecklich vermisst habe! Wieder in Deutschland will ich auch heiraten! Mir fehlt nur noch das nötige Kleingeld! 
Nach der Zeremonie ging es dann auf die amdere Seite des Hotels nach draußen um Getränke und Snacks zu uns zu nehmen. Da ich fast verhungert bin, habe ich mich durch die Canapés gefuttert. Meine Hostmum und die Nurse sind hoch in das Hotelzimmer um das Baby zu füttern und ich habe mich mit einer Cola zu den beiden Cousinen der Braut gesellt. Die Beiden kommen ja auch aus Korea und sprechen nicht so gut Englisch, daher war es schwer eine Konversation aufzubauen. Als dann eine andere Verwandte meines Gastvaters dazu kam habe ich mich mit ihr unterhalten. Sie hatte früher auch immer Au Pairs und sie hat mir ein paar Storys erzählt. 
Dann wurde auch schon eine leise Musik gespielt und das bedeutete wir sollen hochgehen in den Essenssaal. Dort wurde dann getanzt, gespeist und gefeiert. Es war im Großen und Ganzen eine chaotische, aber dennoch lustige und schöne Hochzeit!
Deutsche Hochzeiten sind definitiv besser :P
Ich habe auch einen Code für die Internetseite der Hochzeit und hoffentlich sind die Bilder da morgen online und ich kann ein paar davon speichern und euch zeigen!
Ich muss ja immer aufpassen, dass ich keine Gesichter zeige =)

Schatz?
Willst du mich heiraten, wenn ich zurück bin?