Tag 179: Halloween - Trick or treat!

31. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

mein Morgen und Tag war unspektakulär, daher folgt mein Abend in Bildern:

Unsere Hausdekoration, die mein Hostdad noch schnell um 17 Uhr angebracht hat

Mein Babyboy hat ein Glow-in-the-dark-Costume

Trick or Treat!?

Mein Freund

Mein anderer Freund, der es sich gemütlich gemacht hat

Skeleton Nessa

Me!

Meine beiden Jungs

The adorable Minnie Mouse

Tag 178: Scary Circus

30. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

mein Tag heute war eigentlich ganz okay!

Ich hab die Kids zur Schule gefahren und war dann bis 13 Uhr off. 
Meine Hostmum hat den Kleinen dann gegen 12:40 Uhr gebracht und wir beide gaben dann erstmal mit meinem Schatz gefacetimet.
Dann hat er einen kleinen Mittagsschlaf gehalten und dann sind wir auch gleich schon wieder mit meinem Hostdad zur Schule der Kids. Dort haben wir dann meine Hostmum und die Großeltern getroffen, denn mein Großer hatte heute einen Auftritt. Sein Dramakurs hat einen Gruselzirkus aufgeführt.
Es war echt total niedlich!
Danach wurden Babyboy und ich zu Hause abgesetzt und mein Hostdad sowie der Große sind aus zum Dinner. Die Kleine ist nach der Schule mit zu ihren Großeltern.
Ich habe dann zu Hause Babyboy gebadet und er hat noch gebabat. Meine Hostmum hatte einen Patienten von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und danach hat sie gekocht.
Ich bin dann nach dem Dinner noch zu Kasia und wir haben alles für Philadelphia gebucht. 
Wieder zu Hause habe ich noch gescrapbooked und jetzt liege ich im Bett und gucke The Tribe.

Nachti.


Halloween Dekoration

Scrapbook

Tag 177: Beste Freunde

29. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hallo ihr lieben,

ich habe einfach soo tolle Freunde!
Die menschen, die man unter besonderen Umständen kennen lernt wachsen einem so schnell ans Herz und werden dort für immer bleiben.

Die liebe Julia, die ja wegen familiärer Gründe die USA verlassen musste, die Julia die ich grade mal ein paar Wochen kenne...jaaa diese Julia hat mir und Kasia ein Paket geschickt!
Nein, nicht meine "alten" Freunde aus Deutschland....Nein, die neuen Freunde, die man grade ein paar Sekunden kennt die sind für einen da und denken an einen!
In dem Paket waren gaaanz leckere Sachen! Julia kennt mich einfach zu gut. Ich wusste, dass die Pfirsichringe für mich bestimmt sind :P Habe ja immer von ihnen geschwärmt. Ach, Julia wir lieben dich! Das Beste war ja noch, dass sie uns schreibt sie will uns Cookies schicken und ich sage, dass sie jetzt mal ein Paket bekommt und sie einfach sagt Nein! Aber Pech Julia! Du Bekommst eins! 

Kasia kam auf jden Fall gleich gegen 10:30 Uhr und wir haben das Paket geöffnet und alles schwesterlich geteilt! 

Kasia ist auch eine sooo tolle Freundin. Da liegt man krank zu Hause im Bett und was macht sie?! Bringt einem einen Chocolate Chai Tea Latte und einen fetten Pumpkin Cookie als Heilungsmittel. Oh man, ich liebe sie! Sowas nenn ich Freunde!

Von 13 Uhr bis 17:30 Ihr habe ich dann das Baby gehabt und da er auch immer noch krank ist haben wir beide viel gechillt und er hat hauptsächlich geschlafen. 

Weitere Neuigkeiten: Mein Schatz und seine Mama kommen im April 2 Wochen! 
Aaaahhhhhh...endlich mal jemand, der mich besuchen kommt! Sooo awesome!

Nachdem die Kinder dann abends im Bett waren musste ich mal raus. Bin dann mit Kasia zu Michaels und CVS.

Babyboy spielt fleißig in seinem Bettchen

Julia wir lieben dich <3

Halloween Leggings


Tag 176: Krank. Fieber. Schnupfen

28. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Stööhn...

Is nüschts wenn man mit Kindern arbeitet.
Alle sind se krank hier!

Aber wen hat es natürlich am schlimmsten getroffen....Mich - wen auch sonst!
Ich habe alles - Schnupfen, Halsweh, Fieber und Übelkeit. 
Mein Babyboy hat auch Schnupfen und dementsprechend war seine Laune =(
Ich hatte ihn zum Glück nur von 9 Uhr bis 12 Uhr und dann hatte meine Hostmum bis 15 Uhr frei und ich durfte mich hinlegen. Habe dann auch schön 1 1/2 Stunden geschlafen und mich danach schon viel besser gefühlt! 
Von 15 Uhr bis 17 Uhr hat Babyboy dann auch gebabat und ich vor mich hingedöst. Das blöde ist nur, dass ich nicht husten oder meine Nase schnauben kann, da er sonst aufwacht. Ich habe es dann mit 4 Ricola Bonbons und einem Taschentuch in jeder Nasenseite irgendwie geschafft. Hahaha, dass war bestimmt ein Bild für die Götter!
Dann ging es mit grumpy Babyboy zur Schule. Aufm Rückweg hat er sich gar nicht mehr eingekriegt. Erstens hasst er Auto fahren und zweitens hatte er ja seit 15 Uhr nichts mehr gegessen umd war dementsprechend hungrig.
Wieder zu Hause stellte sich dann raus, dass meine Hostmum keinen Patienten von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr hatte, da dieser abgesagt hat. 
Somit war Dinner fast fertig. Ich konnte aber kaum was essen. Ware infach nicht hungrig und hatte ja den ganzen Tag kaum was gegessen, bis auf Ricola Bonbons.
Ich habe dann noch bei Bedtime geholfen, da mein Hostdad noch immer arbeiten ist. Danachw ar ich dann erstmal duschen und jetzt liege ich in meinem Bettchen und werde auch gleich schlafen gehen.

Der neue Freund meines Babyboys <3

Tag 175: Clustermeeting

27. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Mein Tag in Bildern:

Ein kleiner Teil meines Clusters

Mehrere Cluster zusammen

In mehreren kleinen Gruppen mussten wir verschiedene Tiere finden, als eine Art Bingo. Meine Gruppe war die erste von allen Clustergruppen.
Wir mussten mit jedem gefundenen Tier ein Foto machen.
- American Alligator

- Golden Mantella

Irgendein Affe

- Bald Eagle

- Arapaima

unser Gewinn, ein kleiner Pandabär

Danach ging es mit Kasia zum Silver Diner für Lunch

Zu Hause habe ich von 16 Uhr bis 18 Uhr geschlafen. Wieder aufgewacht hat meine Hostmum mich mit Medikamenten zugepumpt. Mein Hals tut nämlich weh, die Erkältung ist wieder aufgeflammt und ich hatte leichtes Fieber. 
Zum Dinner wurde wieder bestellt und ich konnte kaum was essen.
Nach dem Dinner hab ich ein bisschen mit meiner Hostfamily gechillt und als die Kids ins Bett gebracht wurden war ich duschen.
Jetzt liege ich in meinem Bett und gucke The Tribe. 

Tag 174: Schule, Kasia, Dinner

26. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

der Tag hat wieder früh um 07:30 Uhr begonnen und von 9 Uhr bis 13 Uhr war Schule angesagt. Danach ging es dann kurz zu Michael's und Five and below und dann zu Kasia. Sie musste von 14:45 Uhr bis 16:30 Uhr auf ihren Kleinen aufpassen und ich hab ihr Gesellschaft geleistet. Naja eigentlich hat sie geduscht usw und ich mit ihm gespielt. Er wollte auch nur mit mir Puzzlen und Bücher lesen und nicht mit Kasia. Hab mich voll schlecht gefühlt dabei, aber es ist ja eigentlich normal. Andere Leute sind halt interessanter :P
Habe sie dann danach zur Metro gefahren und bin schnell nach Hause. Dort habe ich mich dann in ein schickeres Outfit geschmissen und bin mit meiner gesamten Hostfamily zum Dinner. Es ging in den Country Club der Eltern meiner Gastmutter, da die Mutter am Dienstag Geburtstag hat und heute schon sozusagen vorgefeiert hat. Es gab dann yummy Dinner und diesesmal habe ich mir das Dessert verkniffen - wir wollen ja abnehmen! Es ist mir nicht leicht gefallen "Nein" zu sagen, aber es war ein gutes Gefühl :P Klingt strange, ist aber so!
Wieder zu Hause wurden die Kids ins Bett verfrachtet und danach sind meine Hosteltern auch schon wieder los. Ich habe jetzt duty und muss das Haus und die Kinder bewachen...Yippie! Während meine Freunde an der Georgetown University geiern muss ich arbeiten -.-

Scrapbook pages, Socken, 2 coole Autoaufkleber für meinen Vater :P, Scrapbook sticker,
2 Holzpuzzle und eine Minnie Maus Kette für die Geschwister meines Freundes und ein Nagelset for moi

Hat meine Gastoma selbr gemacht und da sie weiß, dass ich ihre dunkle Schokolade liebe habe ich auch einen bekommen <3


Tag 173: Frei

· · 0 Kommentare

Hi ihr Süßen,

mein Tag heute war soooo entspannt!
Ich musste nur die Kleine zur Schule fahren und hatte dann den ganzen lieben langen Tag frei!
Ich habe erstmal mit meinem Freund gefacetimet, der ja heute Geburtstag hatte und gegen 10:30 Uhr bin ich mit Kasia und ihrem Kleinen in die Mall gefahren. Dort hat er dann erstmal auf dem Indoorspielplatz gespielt und war dann mit uns shoppen. Ich habe mir Winterschuhe und einen Schal gekauft. 
Wieder zu Hause habe ich dann mein komplettes Zimmer ausgemistet und aufgeräumt, inkl. Staub wischen, Wäsche waschen, Betten beziehen usw. 
Habe dann nochmal mit meinem Freund und meiner Schwester gefacetimet und bin dann irgendwann los zu Safeway und habe mir Sushi zum Lunch gekauft. Wieder zu Hause habe ich gechillt und von 17 Uhr bis 18 Uhr wurde Mittagsschlaf gehalten. 
Dann wurde auf einmal Pizza geliefert und 2 Minuten später kam meine Hostmum, die die Pizza für alle bestellt hatte. Dann wurde gegessen und gegen 19 Uhr sind wir zu den Nachbarn, da die beiden Girls ihren 5 1/2 Geburtstag gefeiert haben. Ja, hier feiert man auch mal halbe Geburtstage. Der Eis-Schoko-Kuchen war einfach lecker.
Wieder zu Hause habe ich mich in mein Zimmer verzogen und Youtube Videos und The Tribe geschaut.
Mittlerweile ist es 0:24 Uhr und in 7 Stunden klingelt mein Wecker.

Meine Winterschuhe

Habe ein paar Make-Up-Videos nach gemacht

Verlängern - ja oder nein?

24. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi ihr Lieben,

hoer nochmal ein Post, der sicher viele Au Pairs betrifft und ich würde gerne wissen, wie ihr darüber denkt:

Heute habe ich mit meiner Hostmum über Verlängern gesprochen.
Meine Gastfamilie würde ja gerne, dass ich noch 1 Jahr bleibe oder 6 oder 9 Monate. Im Dezember muss ich mich entscheiden. Es ist eine schreckliche Entscheidung! Wenn ich im Moment daran denke, dass ich in knapp 6 Monaten im Flieger nach Hause sitze könnte ich heulen - aber nicht vor Freude!
Der einzige Grund, der mich zurück treibt ist mein Schatz!
Aber wenn man nicht selber in dieser Situation wie ich ist, dann kann man das gar nicht nach vollziehen. 
Wenn ich verlänger dann wären 6 Monate blöd, da ich dann genau wiederkommen würde wenn die Uni begonnen hat, 12 Monate wären zu lang also bleiben nur 9!
Ich hab einfach Angst, dass ich den wichtigsten Menschen in meinem Leben durch meinen Egoismus verliere! 
Andererseits wird sich mein Babyboy nie an mich erinnern können, da er noch viel zu klein wäre! 
Oh man! Diese Entscheidung kann mir keiner abnehmen und obwohl ich noch 2 Monate Zeit habe, denke ich jetzt schon an nichts anderes mehr.

Tag 172: 12 Stunden arbeiten - Thugh Life

· · 0 Kommentare

Hi,

der Tag war zu lang!
Dafür muss ich morgen früh nur die Kleine zur Schule bringen und habe dann frei!
Wuuuhuuu Party!

Ich hatte heute den ganzen Tag den Kleinen. Wir haben gefacetimet mit allen möglichen Leuten, gespielt, waren bei der Post, er hat fleißig Nickerchen gehalten und sogar ganze 5oz getrunken! Langsam wirds doch!
Gegen 17 Uhr hat die Oma dann die Kleine gebracht und ab sa ging der Stress los! Am Anfang hat sie noch friedlich TV geschaut und am Ende haben beide da gesessen bzw. gelegen und geheult. Ursache - zumindest bei der Großen - unbekannt. Ich hab dann einfach heulen lassen und fröhlich weiter gekocht, dann beide Kinder nach oben transportiert, das Baby gebadet und beide Bett fertig gemacht. Gegen 19:30 Uhr kam meine Hostmum und hat das Baby versorgt und ich mit der Kleinen Bedtime gestartet. Meine Hostmum hat ihr dann Lieder gesunfen und ich auf Kasia gewartet. Diese kam dann um 20:30 und wir haben 1 Stunde gesportelt. Der Teatox Tee zeigt schon seine Wirkung. Ich bin weniger aufgebläht und habe viel mehr Energie! Normalerweise wäre ich schon alleine nach so einem Arbeitstag völlig fertig, aber nein ich war topfit - ungelogen! 
Auf jeden Fall liege ich jetzt frisch geduscht in meinem Bettchen.
Nachti!

Schatz?
Happy Birthday!
Sorry, dass ich an deinen Geburtstag nicht da sein kann!
Seit 4 Jahren mussten wir beide unsere Geburtstage getrennt von einander feiern. 
Komisches Gefühl, oder?
Ich hoffe trotzdem, dass du deinen Geburtstag grade genießt!
In meinem Herzen bin ich immer bei dir!!!
Ich liebe dich!

Am 2. November gehts los!

Kaufen - ja oder nein?

Tag 171: Ein Baby das nicht schlafen wollte reloaded

23. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi ihr Lieben am anderen Ende der Welt.

Wie gehts es euch?

Mir geht es eigentlich ganz gut. Habe Muskelkater aber irgendiwe ist das ein tolles Gefühl :P
Mein Tag heute war relativ okay. Mein Babyboy wollte mal wieder nicht schlafen und hat dafür immer direkt nacheem ich ihn gewickelt habe wieder die Windeln voll geschissen...im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war also dezent begeistert, er fand es dafür aber seeehr amüsant.
Ich war am Vormittag mit ihm im Büro meiner Hostmum, damit sie ihn stillen kann. Zu Hause war es dann ein Kampf ums - nein, nicht überleben...naja fast - schlafen! Nach etwa 1 Stunde hate r dann endlich geschlafen und das dann für 1 1/2 Stunden mit Unterbrechungen...Stöööhn! 
Gegen 16 Uhr kam dann meine hostmum und ist mit ihm zum Yoga. Danach hats ied ann den Großen abgeholt. Da die Großeltern wieder zurück von ihrem Chinatrip sind ist die Kleine heute bei ihnen - der normale Rythmus ist endlich wieder zurück. Yiiippppiiieeee!!!
Ich habe in der Zwischenzeit Wäsche und Geschirr gemacht, The Tribe geschaut und Dinner gekocht. 
Jetzt liege ich ihn meinem Bettchen und bin einfach nur müdchen!

Skypen mit Pooh
Ich durfte das iPad nicht eine Sekunde an mich nehmen...sobald er nichts mehr sehen konnte wurde gebrüllt!

Fleißig meinen Tee getrunken

The Tribe <3

Tag 170: in Bildern

22. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Auf zum Coffee Morning

Coffee Morning at Panera Bread...ein kleiner Teil meines Clusters.

Die Jacke sieht soo schwul aus...aber meine Hostmum findet sie gaaanz toll!

Er isst neuerdings seine Füße oder meine Finger

Am Abend dann mit Kasia in meinem hauseigenen Gym gesportelt

So sieht man nach 1 Stunde Work-out aus...

....und so das T-Shirt

Morgen startet meine Entgiftungskur...keine Sorge der Tea ist auf organischer Basis!

Das Bild war noch von gestern. In diese, Aufzug putzt eine Prinzessin halt ihre Zähne.
P.S.: Keine Ahnung was das schwarze am meinem Zahn ist, also ignoriert es einfach! 

Tag 169:...war lang!

21. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

der Wecker klingelte wie immer, zu früh! 
Der Morgen verlief dann wie immer und nachdem ich die kids zur Schule gefahren hatte, habe ich mich erstmal bis 12 Uhr in meinem Zimmer verkrochen. Meine Hostmum geht ja jeden Montag mit dem Baby zu einer Playgroup und heute wurde diese in unserem Haus abgehalten.
Ich habe also in der Zwischenzeit mit meiner Familie gefacetimet und um 12 gings dann richtig los. 
Meine Hostmum hat das Baby gefüttert und ist dann los zu ihrem Lunchdate. Sie hatte den Kleinen in seine Krippe gelegt udn dort hat er dann auch ganze 55 Minuten geschlafen - neuer Rekord!
Ich habe in der Zeischenzeit nochmal mit meinem Schatz gefacetimet und ein Paket erhalten. Soo cool! Ich hatte die Skelettleggings am Donnerstag am späten Abend bestellt und heute war sie schon da. Sie wurde aus Manchester geliefert und mit Expressversand hat das halt nur 2 Werktage gedauert. Wuuhuuuu! Sie passt und ist eigentlich etwas zu groß, aber Leggings passen sich ja gut an. Kasias Pullover passt ihr auch und somit alles supi! 
Als der Kleine dann aufgewacht ist, bin ich zu ihm und er hat dann noch weitere 1 1/2 Stunde auf mir geheiert. Ich habe auch für 30 Minuten ein bisschen gedöst und wir sind sann beide happy aufgewacht. 
Wir haben uns dann ein bisschen amüsiert bis meine Hostmum kam und gestillt hat. Dann hatte sie auch schon ihren ersten Patienten von 15 Uhr bis 16 Uhr und ich war im Park joggen mit meinem Babyboy. Nach 40 Minutenw aren wir dann wieder zu Hause. Von 16:20 Uhr bis 17 Uhr hat er dann nochmal geheiert und dann kamen auch schon die 2 Mädels von unseren Nachbarn rüber. Ich musste dann 1 Stunde auf die Beiden aufpassen. Zum Glück hat mein Hostdad die anderen Kids abgeholt und somit habe ich den Beiden einen film angemacht und sie haben die Pizza gegessen, die ihr Vater ihnen mitgegeben hat. Meine Gastmutter hatte dann von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr noch einen Patienten und als sie fertig war kamen auch schon meine kids nach Hause. Die beiden Mädchen wurden um 18 Uhr aber schon wieder abgeholt und somit war alles easy. Meine Kids haben dann gegessen und meine Hostmum hat für uns Kürbiskernpesto gemacht und das wurde dann mit Vollkornnudeln verspeist. Yummy! 
Dann habe ich noch bei Bedtime geholfen. Eigentlich sollte ich Bedtime machen, da mein Hostdad etwas krank ist, aber er hat dann doch den Großen übernommen. Meine Hostmum hatte die Kleine zu Ende ins Bett gebracht, nachdem sie mit dem Baby fertig war und somit war ich unerwartet um 20 Uhr fertig. Da ich extrem müde war und Kasia krank ist, sind wir nur aufn Froyo raus und waren um 20:40 Uhr schon wieder zu Hause. Ich habe dann schön geduscht und jetzt werde ich gleich schlafen gehen. Ich bin soooo müde!!!

Langeweile mit meiner Schwester! 

Es wird Herbst!

Miau!

Mein Babyboy hat sich mal wieder ganz schwungvoll aufn Bauch gerollt. 
<3 <3 <3

Tag 168: Shopping

20. Oktober 2013 · · 0 Kommentare

Hi,

ich war heute von 12:30 Uhr bis 18:30 Ihr mit Laura und Kasia shoppen.
Meine Ausbeute:

Mütze 7$, Fleecejacke 20$,

Ohrringe 7$ und außerdem sind es noch ein paar einfach schwarze Socken für 6$ geworden.

Laura aus Italien, Ich aus Good Old Germany uns Kasia aus Polen